Drei gute Viertel reichen nicht für einen Sieg beim ungeschlagenen Tabellenführer. 😢

Im ersten Heimspiel der Saison unterlag unsere 1. Herren gegen die Berlin Braves 2000 mit 55:64. Den Grundstein für den 4. Sieg in Folge legten die Berliner im ersten Viertel mit einer 26:8 Führung. Die folgenden drei Viertel (zwei gewonnen, eines unentschieden) lassen aber hoffen, dass es bald mit dem ersten Erfolg klappt.

🎙 Coach Fabián Téllez zum Spiel: „Leider haben wir im ersten Viertel nicht energisch genug gespielt. Die Mannschaft hat aber bekämpft und nie aufgegeben. Trotz der Niederlage bin ich zufrieden.“

Topscorer unserer Mannschaft war einmal mehr Sananda Fru mit 16 Punkten (10 Rebounds). Ebenfalls zweitstellig punkteten Simon Roosch (13 Punkte, 5 Rebounds) und Damjan Milutinovic (13 Punkte, 5 Assists).

Am kommenden Samstag spielt unser Team auswärts beim Team des ASC Göttingen.

Fotos by @allsportfaces

Jetzt kommentieren