Corona: Vorläufige Einstellung des Trainings- und Spielbetriebs sowie Absage von Veranstaltungen

Wie die meisten von euch bereits mitbekommen haben, gehen auch an uns die Maßnahmen zur Vermeidung der weiteren Verbreitung des Corona-Virus nicht vorbei.

Der Niedersächsische Basketballverband, der Bezirksfachverband Basketball Braunschweig Nord und die Basketball Regionalliga Nord haben den laufenden Spielbetrieb ausgesetzt. Zudem haben wir bereits ab Donnerstag vorsorglich den Trainingsbetrieb im Mini- und Jugendbereich ausgesetzt. Nunmehr liegen auch die Empfehlung des Landessportbundes zur Einstellung des Trainingsbetriebes bis zum 19. April 2020 und die Verfügung der Stadt zur Schließung aller städtischen Turn- und Sporthallen vor. Von daher werden wir bis auf weiteres auch den gesamten Trainingsbetrieb einstellen.

Darüber hinaus hat auch die Stadt Braunschweig Veranstaltungen ab 100 Teilnehmern untersagt und die Bundesregierung empfiehlt soziale Kontakte auf das unbedingt notwendige Minimum zu reduzieren. Von daher sagen wir auch unsere für die nächsten Wochen und Monate geplanten Veranstaltungen ab. Dies umfasst die Fahrt nach Prag zum Easter Euro Basket 2020, die Ausrichtung des BIB Pokals 2020 sowie die Absage unseres Ostercamps 2020. Mit denjenigen, die sich zu einer dieser Veranstaltungen angemeldet haben, nehmen wir noch einmal direkt Kontakt auf.

Diese Maßnahmen fallen uns als Basketballverrückten natürlich nicht leicht. Unabhängig von den Verboten und Empfehlungen der Verbände wollen wir aber auch kein Risiko für unsere Spieler, Trainer und Fans eingehen. Zudem wollen auch wir unseren Beitrag zur Vermeidung der weiteren Verbreitung des Corona-Virus leisten.

Wir wünschen euch, dass ihr vom Corona-Virus verschont bleibt und falls es euch doch erwischen sollte, gute Besserung und eine schnelle Genesung. Für letztes solltet ihr aber gute Voraussetzungen haben. Regelmäßig (Basketball-)Sport zu treiben, stärkt ja bekanntlich auch das Immunsystem. 😉

Sobald sich etwas ändert werden wir euch entsprechend informieren.

Foto: pixabay

Jetzt kommentieren